1. Zweck der Datenverarbeitung

Wir möchten Sie darüber in Kenntnis setzen, dass zum Zwecke der Vermittlung von Versicherungsschutz und zur Verwaltung und Betreuung Ihrer Versicherungsverträge eine Verarbeitung der von Ihnen mitgeteilten Daten erforderlich ist. Die Verarbeitung bezieht sich sowohl auf alle Ihre persönlichen Daten, wie ggf. auch auf Ihre mitgeteilten Gesundheitsdaten. Eine Speicherung und Verwendung aller Ihrer Daten erfolgt nur für die von Ihnen beauftragte Vermittlung und Verwaltung des gewünschten Versicherungsschutzes. Nur für die Verwaltung und weiterer Empfehlung geeigneten Versicherungsschutzes speichern und verwenden wir Ihre Daten. Eine anderweitige Datenverwendung oder die nicht durch diese Einwilligung gestattete Datennutzung erfolgt selbstverständlich nicht.

2. Ihre Rechte

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Sie Ihre gesetzlichen Rechte aus § 55 BDSG (neu) jederzeit gegenüber uns, als die Datenschutzverantwortlichen unseres Hauses geltend machen können. Sie haben das Recht, als betroffene Person auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Weitergabe Ihrer Daten an andere Dritte erfolgt ansonsten nur, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder wir Ihre explizite Einwilligung dafür erhalten haben.

3. Unsere Ansprechpartner

Die Geltendmachung Ihrer gesetzlichen Rechte können Sie hier bzw. gegenüber folgendenPersonen geltend machen:

Artekuranz GmbH & Co. KG
Seydelstr. 16
10117 Berlin

4. Kooperationspartner, Mitarbeiter, Vertriebspartner

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen auftragsgemäß übernommener Aufgaben mit Kooperationspartnern zusammengearbeitet wird. Zum Zwecke der auftragsgemäßen Umsetzung und nur dafür, ist es neben der Bevollmächtigung ebenfalls erforderlich, dass der Kooperationspartner die Daten des Kunden erhält und ebenfalls im Rahmen dieser datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung zur Datenverwendung, Weitergabe oderSpeicherung berechtigt ist. Den Kooperationspartnern wird daher die datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung im Umfang der hiesigen Datenschutzerklärung erteilt. Dies gilt insbesondere auch für die sensiblen persönlichen Daten, insbesondere auch dieGesundheitsdaten des Kunden.

Dies gilt insbesondere für:
Heinemann Versicherungsmakler GmbH
Seydelstr. 16
10117 Berlin

Zu unseren Mitarbeitern zählen alle Arbeitnehmer, selbständige Handelsvertreter, Empfehlungsgeber und sonstige Erfüllungsgehilfen, die mit dem Vermittler eine vertragliche Regelung unterhalten und die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes beachten. Wir weisen darauf hin, dass personenbezogenen Daten unserer Kunden, wie der Finanzstatus und die Gesundheitsdaten an diese und künftige Mitarbeiter zum Zwecke der Vertragsbetreuung weitergegeben werden und die Mitarbeiter berechtigt sind, die Kundendaten im Rahmen desVertragszweckes einzusehen und verarbeiten und verwenden zu dürfen.

5. Rechtsnachfolger

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die von uns aufgrund der vorliegenden Datenschutzerklärung erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten Informationen, Daten und Unterlagen, insbesondere auch die Gesundheitsdaten, an einen etwaigen Rechtsnachfolger von uns bzw. einen Erwerber des Versicherungsbestandes weitergegeben werden, damit auch dieser seine vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen als Rechtsnachfolger erfüllen kann. Die zur Bewertung des Maklerunternehmens erforderlichenKundendaten können auch an einen potenziellen Erwerber des Maklerunternehmens weitergeleitet werden.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Die Urheberrechte für alle vom Anbieter erstellten Objekte verbleiben bei dem Anbieter. Eine Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Anbieters. Alle verwendeten Objekte, die urheber- oder markenrechtlich zu Gunsten Dritter geschützt sind, unterliegen den jeweiligen Bestimmungen des Dritten.

6. Rechtsnachfolger

Wir danken den Künstlern Uta Clemens, Jacqy Gantenbrink, Nadia Kaabi-Linke und Wolfgang Schlegel dafür, dass wir Abbildungen Ihrer Werke verwenden durften! Darüber hinaus danken wir EVA & ADELE und den Kunstagenten, die das Foto gemacht haben!

7. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Wir verzichten auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

8. Widerruf

Die Einwilligung zur Verwendung, Speicherung und Weitergabe aller gesammelten und vorhandenen Daten – einschließlich der Gesundheitsdaten – kann durch den Kunden jederzeit und ohne Begründung widerrufen werden. Die an der Vertragsvermittlung und/oder -verwaltung beteiligten Unternehmen werden sofort über den Widerruf informiert und verpflichtet, unverzüglich die gesetzlichen Regelungen der DSGVO und des BDSG umzusetzen. Führt der Widerruf dazu, dass der in Punk1. 1 geregelte Vertragszweck nicht erfüllt werden kann, endet automatisch unsere vereinbarte Verpflichtung gegenüber der den Widerruf erklärenden Person oder Firma.

9. Der/die Bundesbeauftragte zum Datenschutz

Wir möchten Sie auch darauf hinweisen, dass Sie berechtigt sind, den Bundesbeauftragten zum Datenschutz einzuschalten. Sie erreichen den/die Bundesdatenschutzbeauftragte/n unter folgenden Kontaktdaten:

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Andrea Voßhoff
Husarenstr. 3053117 Bonn
T +49 (0)228 997799-0
F +49 (0)228 997799-550
redaktion@bfdi.bund.de

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219, D-10969 Berlin
T +49 30 13889-0, F +49 30 2155050
mailbox(at)datenschutz-berlin.de
datenschutz-berlin.de